Der Blick in die Unendlichkeit

Teleskop in der Sternwarte SIRIUS
Grosses Teleskop in der Sternwarte SIRIUS

In der Sternwarte bietet schon der erste Blick durch das grosse Teleskop den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis.

Bestaunen Sie bizarre Mondlandschaften, die Wolkenbänder und die vier «Galileischen Monde» des Jupiters, den Saturn und seine Ringe, glitzernde Sternhaufen, Millionen Lichtjahre entfernte Galaxien und eindrückliche kosmische Nebel.

Bei einem Besuch erleben Sie die Geheimnisse des Weltalls und die Faszination der Astronomie.

Informationen zu den öffentlichen Vorführungen finden Sie unter Programm.

Hinweis zu allen Sternwartenführungen


In der Sternwarte herrschen Aussentemperaturen und angemessene Kleidung ist zu jeder Jahreszeit empfohlen.

Türöffnung bei allen Führungen ist mindestens 15min vor Führungsbeginn.
Treffpunkt für die Führung ist beim Eingang des Planetariums.


Auf die Benutzung von Mobiltelefonen während der Vorführung ist zu verzichten, da das helle Display die Gewöhnung der Augen an die Dunkelheit aller Besucher stört.

Bilder

Technik

Teleskop: Ritchey-Chrétien (zwei hyperbolische Spiegel), Durchmesser Hauptspiegel 637 mm, Brennweite: 4800 mm, maximale sinnvolle Vergrösserung ca. 200-fach.

Kuppel mit 5 Meter Durchmesser

Koordinaten: 46.7408°N, 7.7275°E 1075 m.ü.M